Zukunftstalente

Bildungsgänge und Berufe mit Zukunft

BildungDer Fachkräftemangel in den MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) wird in der Schweiz seit Jahren intensiv diskutiert und erfährt auch in der Politik hohe Aufmerksamkeit.

Bildungsgänge und Berufe mit Zukunft

«Unsere Gesellschaft wertet Berufe in Technik und Informatik noch immer als Männerberufe»

KarriereFrauen in MINT-Berufen sind nach wie vor deutlich untervertreten und Mathematik, Physik, Informatik und Technik gelten noch immer als männliche Disziplinen.Umso wichtiger ist es, Mädchen und junge Frauen zu fördern und zu ermutigen, einen MINT-Beruf zu erlernen. Die Zukunftsaussichten sind hervorragend.

«Unsere Gesellschaft wertet Berufe in Technik und Informatik noch immer als Männerberufe»

MINT-Frühförderung

BildungDer Fachkräftebedarf im Hochtechnologiestandort Schweiz nimmt zu. Die Frühförderung in MINT-Fächern ist eine wichtige Massnahme als Antwort auf diese Entwicklung.

MINT-Frühförderung

Berufliche Neuorientierung, für einen Neuanfang ist es nie zu spät.

KarriereFür eine berufliche Veränderung ist es nie zu spät und viele Menschen finden ihre Berufung erst im zweiten Anlauf. Dennoch gilt: eine Umschulung will gut überlegt sein!

Berufliche Neuorientierung, für einen Neuanfang ist es nie zu spät.

Mehr weibliche MINT-Fachkräfte braucht das Land

BildungFrauen sind in MINT-Berufen in der Minderheit. Schule und Arbeitswelt sind gefordert.  

Mehr weibliche MINT-Fachkräfte braucht das Land

Damit gute Fachkräfte dem Unternehmen treu bleiben

ArbeitsplatzWenn das Umfeld stimmt, ist es für ein Unternehmen wesentlich leichter, Fachkräfte langfristig zu halten.

Damit gute Fachkräfte dem Unternehmen treu bleiben